Look for:

Our offer for

Research Detail

2020/01/03 / Erste Group Research

Equity Weekly


Der globale Aktienindex legte im Wochenvergleich in EUR um +1,3% zu. Der Schwellenländerindex stieg in EUR um +1,7%.

Es erscheint realistisch, dass der Goldpreis in den nächsten Tagen moderat ansteigen wird, während die Aktienmärkte zumindest kurzfristig nachgeben sollten.

Die politischen Unsicherheiten im Mittleren Osten sind angestiegen. Die Volatilität des Aktienmarktes dürfte daher, von niedrigem Niveau ausgehend, ebenfalls rasch ansteigen. Der Weltaktienindex sollte in dieser Situation zumindest kurzfristig abschwächen.

Der ATX startet mit einem Kursplus von 1,3% ins neue Jahr. Angeführt wird die Kursliste von der FACC mit einem Plus von fast 6%. Sehr stark präsentieren sich auch die Banken. Für die ersten News in diesem Jahr sorgte die S Immo, die eine Kapitalerhöhung in Erwägung zieht.

PDF Download Download PDF (973kB)

General information

AuthorErste Group Research
Date2020/01/03
Languagede
Product nameEquity Weekly
Topic in focusEquities
Economy in focusAustria
Currency in focusEuro
Sector in focusReal Estate
Download

Related financial instruments

Name  ISIN# Erste Group products
S ImmoAT0000652250-



Accept

We use cookies and web analysis software to give you the best possible experience on our website. By continuing to browse this website, you consent for these tools to be used. For more details and how to opt out of these, please read our Data protection policy.

INFORMATION FOR PRIVATE CLIENTS / CONSUMERS

Any information, material and services regarding financial instruments and securities provided by Česká spořitelna/Erste Group/ or any of its affiliates (collectively “Erste Group“) on this and any linked website hereafter (jointly the “Websites“) shall be exclusively to investors who are not subject to any legal sale or purchase restrictions.

By agreeing to this hereto, the visitor entering this Websites confirms that has read, understood and accepted this Information and the Disclaimer