Look for:

Our offer for

Research Detail

2020/12/15 / Erste Group Research

Global Strategy Q1 2021


Nach einer Abschwächung der konjunkturellen Dynamik im 4Q wird das BIP-Wachstum auch in den kommenden Monaten deutlich gedämpft bleiben. Erst ab dem 2Q 2021 rechnen wir mit einer Festigung der Erholung. Während sich sichere Veranlagungen im 1Q 2021 stabil entwickeln sollten, erwarten wir angesichts prognostizierter Gewinnsteigerungen leichte Zugewinne am Aktienmarkt. Bei Unternehmensanleihen bevorzugen wir Titel aus dem BB-Rating-Segment. Einer umsichtigen Branchen- und Titelauswahl kommt weiterhin besondere Bedeutung zu.

Konjunktur: Die in Europa und den USA stark gestiegenen COVID-19 Neuinfektionen und entsprechende Eindämmungsmaßnahmen haben sich im 4Q zu einem deutlichen Belastungsfaktor für die Konjunktur entwickelt. In den kommenden Monaten wird das Wachstum deutlich gedämpft bleiben. Erst ab dem 2. Quartal sollte sich die Erholung festigen. Durch die dann wärmeren Temperaturen sollte die Pandemie in Verbindung mit effizienteren Testungen sowie einer beginnenden Durchimpfung der Bevölkerung schrittweise eingedämmt werden. Ein Fiskalpaket in den USA und die ersten Gelder aus dem EU-Wiederaufbaufonds sollten auch eine unterstützende Wirkung entfalten. In den USA erwarten wir 2021 ein BIP-Wachstum von +3,9%, nach einer Schrumpfung von -3,8% (2020). In der Eurozone sollte das BIP 2021 um +4,5% wachsen, nachdem es 2020 um -7,6% geschrumpft sein sollte. Angesichts einer angespannten Situation am Arbeitsmarkt und moderater Energiepreise sollte die Inflation in der Eurozone mit 1% (2021e) niedrig bleiben, in den USA erwarten wir 2%.

Anleihen: Die Notenbanken haben auf die verschlechterten Rahmenbedingungen im 4Q mit Besorgnis reagiert und nutzen primär ihre Liquiditätsinstrumente, um die wirtschaftliche Erholung weiterhin zu unterstützen. Sowohl die US-Fed als auch die EZB berücksichtigen bei der Kalibrierung ihrer Instrumente die Robustheit des Erholungspfades und konzentrieren sich dabei, neben günstigen Finanzierungskonditionen, vor allem auf eine ausreichend lange Dauer der Unterstützungsmaßnahmen. Nachdem die Zinsen in beiden Währungsräumen lange niedrig bleiben werden, werden die kurzen Laufzeiten am Anleihenmarkt nur geringe Bewegungen verzeichnen. Die Renditen mittlerer und längerer Laufzeiten bleiben zwar durch die Wertpapierankäufe der Notenbanken gedämpft, werden jedoch auf eine Festigung der wirtschaftlichen Erholung im Jahresverlauf 2021 mit leichten Anstiegen reagieren. Bei Unternehmensanleihen empfehlen wir weiterhin BB-Emissionen und IG-geratete Hybrid-Anleihen, wobei jene aus zyklischen Sektoren höheres Performancepotential als defensive Sektoren bieten.

Währungen: Der absehbare Einsatz einer Impfung gegen COVID-19 hat zu einer leichten Abschwächung von „Sicheren Hafen“-Währungen (USD, CHF) geführt. Dies sollte sich 2021 bei einer Festigung der wirtschaftlichen Erholung fortsetzen. Der Goldpreis sollte auch 2021 von negativer Realverzinsung profitieren.

Aktien: Globale Aktien sollten aufgrund der positiven Gewinnaussichten im ersten Quartal 2021 Zugewinne erzielen. Wir erwarten einen Anstieg des globalen Aktienmarktindex in der Bandbreite zwischen 0% und +5%. Zyklische Sektoren sollten von der erwarteten Aufwärtsbewegung profitieren. Das Risiko für diese Prognose wäre vor allem ein starkes Nachlassen der bestehenden Dynamik positiver Gewinnerwartungen.

PDF Download Download PDF (1.2MB)

General information

AuthorErste Group Research
Date2020/12/15
Languagede
Product nameGlobale Strategie
Topic in focusCredits/ Corporate bonds, FX, Macro/ Fixed income
Economy in focusAustria, Croatia, Czech Republic, Eurozone, Germany, Hungary, Poland, Romania, Russia, Serbia, Slovakia, Slovenia, Switzerland, Turkey, United States
Currency in focusCroatian Kuna, Czech Koruna, Euro, Hungarian Forint, Polish Zloty, Romanian Leu, Serbian dinar, Swiss Franc, Turkish Lira, US Dollar
Sector in focus-
Download



Decline
Accept

We use cookies and web analysis software to give you the best possible experience on our website. If you consent, these tools will be used. For more details please read our Data protection policy.

INFORMATION FOR PRIVATE CLIENTS / CONSUMERS

Any information, material and services regarding financial instruments and securities provided by Česká spořitelna/Erste Group/ or any of its affiliates (collectively “Erste Group“) on this and any linked website hereafter (jointly the “Websites“) shall be exclusively to investors who are not subject to any legal sale or purchase restrictions.

By agreeing to this hereto, the visitor entering this Websites confirms that has read, understood and accepted this Information and the Disclaimer