Look for:

Our offer for

Research Detail

2020/10/16 / Erste Group Research

EU und Vereinigtes Königreich können sich nicht einigen

Nach dem Ergebnis des EU-Gipfels, der gegenüber dem Vereinigten Königreich keine Zugeständnisse brachte, folgte heute die Reaktion der britischen Regierung. In einer Fernsehansprache sagte Premier Johnson seinen Landsleute, sie sollten sich künftig auf ein Verhältnis zur EU vorbereiten, wie es derzeit Australien hat. Dies ist eine Umschreibung für ein Scheitern der Verhandlungen. Dies könnte nur vermieden werden, wenn die EU ihre Position fundamental ändere, so Johnson weiter. Eine schlussendliche Einigung ist zwar nicht ausgeschlossen, scheint aber nach diesen Aussagen aus unserer Sicht sehr unwahrscheinlich.


PDF Download Download PDF (137kB)

General information

AuthorErste Group Research
Date2020/10/16
Languagede
Product nameShort Notes Hauptmärkte
Topic in focusMacro/ Fixed income
Economy in focusEurozone
Currency in focusEuro
Sector in focus-
Download



Accept

We use cookies and web analysis software to give you the best possible experience on our website. By continuing to browse this website, you consent for these tools to be used. For more details and how to opt out of these, please read our Data protection policy.

INFORMATION FOR PRIVATE CLIENTS / CONSUMERS

Any information, material and services regarding financial instruments and securities provided by Česká spořitelna/Erste Group/ or any of its affiliates (collectively “Erste Group“) on this and any linked website hereafter (jointly the “Websites“) shall be exclusively to investors who are not subject to any legal sale or purchase restrictions.

By agreeing to this hereto, the visitor entering this Websites confirms that has read, understood and accepted this Information and the Disclaimer